Ein Ver­mittlungs­konzept für die Deutsche Bibliothek in Freiburg

2015

Abstract



Aline Roux



Mentorat Praxis: Alice Kohli
Mentorat Theorie: Ruth Kunz

Im Rahmen der Masterarbeit wurde ein angewandtes Vermittlungskonzept für die Deutsche Bibliothek in Freiburg erarbeitet. Dieses Projekt zeigt Möglichkeiten auf, wie mit bescheidenen Mitteln ein Moment der Vermittlung zwischen Institution und Bibliotheksbesucher realisiert werden kann. 

Mobile szenografische Interventionen aus Papier werden mit freien Informationen aus dem Internet bespielt und ermöglichen dem Besucher eine zusätzliche Inhaltsebene, die über den blossen Bücherverleih hinausgeht. Mittels Kurzinfos, QR-Codes und einem Blog gelangt der Besucher zu weiterführenden Inhalten oder kann selbst Inhalte generieren.

Ziel des Projektes ist, dass die Bibliothek das Konzept zukünftig selbstständig weiterführen und szenografische Interventionen zu unterschiedlichen Themenkreisen ausarbeiten kann. 

Kontakt: E-Mail
Website