Ganz privat in aller Öffentlichkeit – Momente der Versunkenheit

2017

Abstract

Nermina Serifovic
Kontakt: 

Praxismentorinnen: Esther van der Bie und Cécile Hummel
Theoriementorin: Maren Polte



Die Fotoserie repräsentiert die Bar im Allgemeinen, in ihrem gesamten Gefüge als Ort der Begegnung und der vordefinierten Entspannung, in der die Zeit keine bedeutende Rolle mehr spielt. 

Im Fokus der Aufnahmen steht der Mensch. Die Fotografien zeigen die Besucher der Bar in ihrem natürlichen Verhalten und in einem unbeobachteten Zustand der Versunkenheit, der das private Moment im öffentlichen Raum darstellt. Es entsteht eine intime Stimmung, die einen Gegensatz zum öffentlichen Raum bildet. Das komplexe Verhältnis zwischen dem Innen- und Aussengeschehen, zwischen privaten und öffentlichen sowie anonymen und intimen Augenblicken charakterisiert die Bar und begründet mein besonderes Interesse an der Bar.

 

Die Fotografien wurden mit einer digitalen Spiegelreflexkamera aufgenommen. Das Endprodukt besteht aus 11 Digitaldrucken von 42 x 62 cm Grösse, die auf weissen Leichtschaumstoffplatten aufgezogen wurden. Die Fotografien sind in einer freien Anordnung ausgestellt. Dies soll die Vernetzung im Barraum und die heterogene Verteilung der Menschen in der Bar widerspiegeln.