Héliotropisme

2016

Abstract

Agathe Mauron

Mentorat: Patricia Schneider
Kontakt: E-Mail-Adresse

Héliotropisme besteht aus Lichtexperimenten im Innern eines Aluminiumquaders. Minimale Kamerabewegungen und extreme Nahaufnahmen lösen überraschende Licht-, Schatten-und Farbreflektionen aus. Bewegt sich der Betrachter vor den auf Aluminiumplatten gedruckten Fotografien, so entsteht eine filmische Sequenz von abstrakt-geometrischen Lichtwandlungen. Die visuelle Wahrnehmung wird fliessend erweitert, der Raum öffnet sich.

«Ohne Titel I-III», 2016, Digitalfotografie, UV-Inkjet auf Aluminium,
29,7 x 42,0 cm