L'oeil du sourd est normal

2012

Abstract

Déborah Demierre

Mentorat: Ursula Jakob und Cécile Hummel

François Hollande erklärte während seiner Kampagne, dass er ein «normaler Präsident» sein wolle. Laut den politischen Beobachtern hat diese Aussage das Stimmvolk beruhigt und dem Kandidaten geholfen, zu gewinnen.

In meinem Majorprojekt interessierte ich mich für den Begriff der «Normalität».

Um meine Idee von Normalität zu erweitern, schickte ich einen Brief an dreissig Unbekannte, die aufgrund ihres Familien- oder Vornamens, der das Wort «Norm» enthält, ausgewählt wurden. Ich fragte sie: «Was ist für Sie normal?».
Die Antworten dienten als Ausgangslage für eine Reihenfolge von Fotolithographien - Eine für mich neue Technik, mit der ich experimentierte und die ich neu kennenlernte. Diese ermöglichte mir Fotolithographien im Vierfarbendruck zu entwickeln. Drei Vierfarbendrucke sind übereinander zu sehen. Je nach Reihenfolge von diesen 12 Ebenen ergibt sich ein anderer Farbraum.

Am Ende des Projektes werden die Teilnehmer einen Druck und ein Buch mit den verschiedenen gesammelten Antworten aller Beteiligten erhalten.