Positionen / Kartierung / Bezugsfelder

2013

Abstract

Eva-Maria Knüsel


Theorie Mentorat: Marianne Wagner
Praxis Mentorat: Theres Roth-Hunkeler

Ausgangspunkt meiner Auseinandersetzung mit der sprachlichen Vermittlung zeitgenössischer Kunst ist die Ausstellung «Laute Häuser und Äpfel, die fallen», die vom 20.April – 25.Mai 2013 bei sic! – Raum für Kunst in Luzern stattfand. In der Gruppenausstellung beschäftigten sich Künstlerinnen und Künstler mit Mythenbildungen in Alltag, in kultureller Tradition und künstlerischer Produktion.
Die dazu entstandene Publikation ist ein subjektives Vermittlungs- und Betrachtungsmodell, worin meine Haltung zur Kunstvermittlung verortet und ein erstes exemplarisches Instrument für die zukünftige Arbeit als Kunstvermittlerin erprobt wird.
Die enge Verbindung von Ausstellungs- und Vermittlungskonzept sowie Aspekte der subjektiven Bezugnahme, der selbstreflexiven Äusserung und des produktiven Potentials von Lücken und Widersprüchen waren bei der Entwicklung zentrale Anliegen. Ausgehend von diesen Ansätzen benenne ich ein Netz von Bezugsfeldern. In Form von Zitaten und persönlichen Kommentaren werden Aspekte des Ausstellungsthemas, der Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst sowie mögliche Betrachtungsweisen aufgegriffen. Die einzelnen Bezugsfelder sind als Anregung und Orientierung gedacht und lassen sich über Verweispfeile wie lexikalische Einträge kombinieren. Entlang dieser Bezugsfelder nehme ich eine Kartierung der im Ausstellungsraum gezeigten Positionen vor. Aus dieser Annäherung entsteht ein vielschichtiger Text aus Beobachtung, Beschreibung, Erzählung und Reflexion.
Diese subjektive und fragmentierte Form der Vermittlung widerspiegelt die Unmöglichkeit einer umfassenden Wissenssicherung und lässt Zweifel an vermeintlich festgeschriebenen Ordnungen zu. Entdeckungsfreude dient als Motivation, um das Stückwerk untereinander zu vernetzen. Der Leser, die Leserin wird ermutigt, das entstandene Vokabular gedanklich zu ergänzen und zu eigenen Erzählungen und Deutungen zu gelangen.

Dokumentation als PDF

Webseite: www.evaknuesel.ch
Kontakt: E-Mail Adresse