Verdutzte Kühe im kühlen Weiss bei Davos

2016

Abstract

Yvonne Siegenthaler
Mentorat: Ursula Jakob und Theres Roth-Hunkeler

Im Rahmen meines Majorprojekts beschäftige ich mich mit dem Zusammenhang zwischen Bild und Text am Beispiel von Zeitungsbildern mit deren Bildlegenden. Es geht mir dabei um die Kombination von Bild und Text als Symbiose, darum, was entsteht, wenn Bild und Text aufeinandertreffen. Automatisch überfliegt man bei einem Pressebild auch die dazugehörige Bildlegende und oft entscheidet gerade dieser kurze Moment ob man den dazugehörigen Artikel liest oder nicht. Die Fotos sind auf einen Blick erfassbar, während man sich für den Fliesstext die Zeit nehmen muss um ihn zu lesen. Die Bildlegende steht dazwischen: Sie ist schnell überflogen und vermittelt uns Informationen die womöglich nicht einfach so auf dem Bild erkennbar sind. Die Bildlegende kann unseren visuellen Eindruck widerlegen, unterstreichen oder einfach nur bestätigen, sie kann das Foto kontextualisieren und schafft so etwas ganz Anderes als wenn wir ein Foto alleine betrachten oder die Legende alleine lesen würden. Diese Symbiose und ihre Wirkung will ich kritisch und ironisch hinterfragen und beleuchten. Mit meinen neu gesetzten Bild-Textkombinationen suche ich nach einer Kompatibilität zwischen Text und Bild die erst durch den Betrachter (und dessen Reaktion) eine Wirklichkeit erhält. Es sind aber auch die Bilder ohne Bildlegenden oder die Bildlegenden ohne die Bilder, die die Wirkung dieser Symbiose verdeutlichen: Isoliert können sowohl Bild als auch Bildlegende komplett die Bedeutung verändern oder sogar lächerlich wirken, manchmal scheint es fast als könnten sie nicht ohne einander.    

Kontakt: E-Mail