Windklänge

2016

Abstract

Rebecca Noser
Mentorat: Andrea Wolfensberger
Aluminiumrohre, Holz, Wind

Ziel dieser Arbeit ist es, den Wind sinnlich erfahrbar machen beziehungsweise die Erfahrung von Wind für einen anderen Sinn zu transformieren. Der Wind soll als klare Klänge für den Hörsinn wahrnehmbar werden. Dazu wurden in einem forschenden Prozess vier flötenähnliche Rohre entwickelt, die Klänge erzeugen, wenn der Wind hinein weht.

Kontakt: E-Mail