Das Masterstudium in Art Education richtet sich an angehende Vermittlerinnen und Vermittler in Kunst und Design. Es bietet Studierenden die Möglichkeit, Studienprofile mit verschiedenen Vertiefungen zu schaffen, die auf Tätigkeiten im Bildungswesen und im Kulturbereich ausgerichtet sind. Das Studium verbindet gestalterische, künstlerische, kunsthistorische, technologische, journalistische und vermittelnde Kompetenzen miteinander. Bei dem zweijährigen Studium können Sie zwischen zwei Ausrichtungen wählen: «Master of Arts in Art Education mit Lehrbefähigung» und «Master of Arts in Art Education».

Major

Das Studium gliedert sich in Modulgruppen, sogenannte Major und Minor: Der Major ist künstlerisch orientiert. Begleitet von praktischen und theoretischen Kursen soll Ihnen hier die Möglichkeit gegeben werden, am Ende des Semesters eine eigenständige künstlerische Arbeit zu präsentieren. Sie werden von einer Mentorin, einem Mentor Ihrer Wahl betreut, die oder der Ihnen bei Fragen der gestalterischen Umsetzung zur Seite steht und Projektentwicklung wie Ergebnis bewertet.

MINOR

Der Minor umfasst ein Vermittlungsprojekt, dessen Fragestellung und Umsetzung Sie selbständig erarbeiten und dessen Ergebnisse Sie im Rahmen der Semesterendpräsentationen vorstellen. Das Projekt kann in der Kunstvermittlung, der Forschung, im Bereich Transdisziplinarität oder der medialen Vermittlung angesiedelt sein und wird von einer Mentorin, einem Mentor betreut. Hier gibt es die Möglichkeit, mit externen Institutionen zusammenzuarbeiten, wobei der Studiengang über ein Netzwerk von Praxispartnern verfügt und Ihnen beim Aufbau von neuen Kontakten auch gerne behilflich ist. Ergänzt wird dieser Minor durch praktische Vertiefungskurse und theoretische Begleitkurse.

Master

Abgeschlossen wird das Studium mit der Master-Thesis. Sie bildet eine Synthese der verschiedenen Bereiche, die während des Studiums miteinander kombiniert wurden: Künstlerischgestalterische, vermittelnde und wissenschaftlich- theoretische Aspekte sollen hier miteinander verbunden werden, wobei der Schwerpunkt auf einem der Aspekte liegt. Anhand einer spezifischen Fragestellung werden die aktuelle Diskussion, der wissenschaftliche Forschungsstand und die bildungspolitische Debatte kontextualisiert. Dies mündet in einer praktischen Arbeit und einem wissenschaftlich -theoretischen Aufsatz, wird öffentlich präsentiert und von einer Prüfungskommission bewertet.

Leitung

Assistierende

Studienübersichten

Master Art Education

STUDIENGANGSBROSCHÜRE

#arteducation_archive präsentiert 𝐀𝐧𝐝𝐫𝐞𝐚 𝐆𝐟𝐞𝐥𝐥𝐞𝐫 «𝐷𝑖𝑒 𝐿𝑖𝑛𝑖𝑒 𝑖𝑠𝑡 𝑗𝑎 𝑔𝑒𝑘𝑛𝑖𝑐𝑘𝑡.» (2011) Die künstle...
19. Mai 20
Instagram
#arteducation_archive präsentiert 𝐌𝐚𝐫𝐚 𝐒𝐜𝐡𝐞𝐧𝐤 𝐮𝐧𝐝 𝐒𝐨𝐟𝐢𝐞 𝐇ä𝐧𝐧𝐢 𝐸𝑐ℎ𝑜 (2017) Essen als repetitiver ...
12. Mai 20
Instagram
♻️ #sharingiscaring #hkb_stayconnected Wir haben die Studierende und das Team gefragt, was die Vo...
06. Mai 20
Instagram
♻️ #sharingiscaring #hkb_stayconnected Wir haben die Studierende und das Team gefragt, was die Vo...
06. Mai 20
Instagram
Lust kreativ zu werden? 👉 Hallo liebe Leute! Wir, Salima und Nina, laden euch ein, Teil unseres ...
06. Mai 20
Instagram
#arteducation_archive präsentiert 𝐋𝐢𝐧𝐝𝐚 𝐂𝐨𝐬𝐭𝐚𝐥𝐞𝐬 𝐿𝑖𝑑-𝑆𝑐ℎ𝑙𝑎𝑔 (2015) Die Videoarbeit «Lid-Schlag» ...
05. Mai 20
Instagram
Und womit beschäftigen sich unsere Master Studierende? Hier gibt es einen Eindruck von unseren di...
30. Apr 20
Instagram
Einen kleinen Einblick in unsere Zwischenpräsentationen mit dem dritten Bachelor Jahrgang, die ga...
29. Apr 20
Instagram
Repost @connected_space_bern TIME TO TALK#3 Donnerstag 30. April 19h ///////////////////////////...
28. Apr 20
Instagram
#arteducation_archive präsentiert 𝐀𝐧𝐣𝐚 𝐁𝐫𝐚𝐮𝐧, 𝐑𝐨𝐦𝐲 𝐓𝐫𝐨𝐱𝐥𝐞𝐫 𝐮𝐧𝐝 𝐋𝐮𝐤𝐚𝐬 𝐕𝐞𝐫𝐚𝐠𝐮𝐭𝐡 𝐸𝓈 𝑔𝑒𝒽𝓉 𝑒𝒾𝓃𝒻𝒶𝒸𝒽 𝓃𝒾𝒸...
27. Apr 20
Instagram
♻️ #sharingiscaring #hkb_stayconnected Und unsere Alumnae und Alumni vom Master Art Education und...
22. Apr 20
Instagram
♻️ #sharingiscaring #hkb_stayconnected Und unsere Alumnae und Alumni vom Master Art Education und...
22. Apr 20
Instagram