Das Masterstudium in Art Education richtet sich an angehende Vermittlerinnen und Vermittler in Kunst und Design. Es bietet Studierenden die Möglichkeit, Studienprofile mit verschiedenen Vertiefungen zu schaffen, die auf Tätigkeiten im Bildungswesen und im Kulturbereich ausgerichtet sind. Das Studium verbindet gestalterische, künstlerische, kunsthistorische, technologische, journalistische und vermittelnde Kompetenzen miteinander. Bei dem zweijährigen Studium können Sie zwischen zwei Ausrichtungen wählen: «Master of Arts in Art Education mit Lehrbefähigung» und «Master of Arts in Art Education».

Major

Das Studium gliedert sich in Modulgruppen, sogenannte Major und Minor: Der Major ist künstlerisch orientiert. Begleitet von praktischen und theoretischen Kursen soll Ihnen hier die Möglichkeit gegeben werden, am Ende des Semesters eine eigenständige künstlerische Arbeit zu präsentieren. Sie werden von einer Mentorin, einem Mentor Ihrer Wahl betreut, die oder der Ihnen bei Fragen der gestalterischen Umsetzung zur Seite steht und Projektentwicklung wie Ergebnis bewertet.

MINOR

Der Minor umfasst ein Vermittlungsprojekt, dessen Fragestellung und Umsetzung Sie selbständig erarbeiten und dessen Ergebnisse Sie im Rahmen der Semesterendpräsentationen vorstellen. Das Projekt kann in der Kunstvermittlung, der Forschung, im Bereich Transdisziplinarität oder der medialen Vermittlung angesiedelt sein und wird von einer Mentorin, einem Mentor betreut. Hier gibt es die Möglichkeit, mit externen Institutionen zusammenzuarbeiten, wobei der Studiengang über ein Netzwerk von Praxispartnern verfügt und Ihnen beim Aufbau von neuen Kontakten auch gerne behilflich ist. Ergänzt wird dieser Minor durch praktische Vertiefungskurse und theoretische Begleitkurse.

Master

Abgeschlossen wird das Studium mit der Master-Thesis. Sie bildet eine Synthese der verschiedenen Bereiche, die während des Studiums miteinander kombiniert wurden: Künstlerischgestalterische, vermittelnde und wissenschaftlich- theoretische Aspekte sollen hier miteinander verbunden werden, wobei der Schwerpunkt auf einem der Aspekte liegt. Anhand einer spezifischen Fragestellung werden die aktuelle Diskussion, der wissenschaftliche Forschungsstand und die bildungspolitische Debatte kontextualisiert. Dies mündet in einer praktischen Arbeit und einem wissenschaftlich -theoretischen Aufsatz, wird öffentlich präsentiert und von einer Prüfungskommission bewertet.

#igeli von Maria Altwegg #tusche #master #arteducation #winterschlaf
17. Jan 19
Instagram
Altpapier und Karton bitte separat trennen. #infotag #hkb #semesterpräsentationen #finearts #shoppingqueen
16. Jan 19
Instagram
Kommt morgen zum INFOTAG! @allwelcome #hkb_gk #f11 #infotag #tagderoffenentuer #studienberatung @hkbmad @baviskom
15. Jan 19
Instagram
Notting really mattress. #2019 #softshell #art #ba_vkd #vermittlung #experiment #kunstimgang @benjamin.schwander
11. Jan 19
Instagram
HKB X-MAS. ✨💫#wasfüreinfest #essenistauchkunst #teamwork #party #beststudents #grazie @hkbmad @baviskom
13. Dez 18
Instagram
About Last Schaufenster ... #tbt #hkb_schaufenster #kunstvermittlung #nein #sorry #greenscreen #bümpliznord @letiscopic @monabaiutti.ch Fotos: Nicole Hametner
13. Dez 18
Instagram
Kommt zum Weihnachtsessen! 12.12. ab 19.00. Mit Glühwein und Tanzmusik. Gekocht und dekoriert wird ab 10.00 - all wellcome! 💫 #hkb #advent #catcontentgehtimmer #weihnachtsessen #dance
11. Dez 18
Instagram
Es ist wieder so weit! Bewirb dich für den Schweizerischen Maturaarbeitspreis für Bildnerisches Gestalten! 💡🔎🏆🥇🥈🥉🥂🌿#map #maturaarbeitspreis #prix #premio
05. Dez 18
Instagram
Herzliche Einladung zum GK-Talk mit Michael Seemann am Mittwoch, 12.12.2018 um 17.30 Uhr, Auditorium Datenschutz, Urheberrecht, Staatsgeheimnisse. Wir haben die Kontrolle verloren. Die Vortragsreihe Gespräche über Digitalität geht weiter. Nach dem erfolgreichen Start mit Jonas Lüscher im November wird in der zweiten Runde der Kulturwissenschaftler und Journalist Michael Seemann die Krise der postindustriellen Ordnung durch die Verdatung der Welt thematisieren. Am Podiumsgespräch nehmen teil: Gila Kolb und Angelo Zehr – Moderator: Peter Glassen. #SavetheDate #Digitalität #Talk #Fishbowl #socialmedia #opendata #opentalk 🗣️🔮🙌👂🗣️🎯🚀🛰📲💭💬
05. Dez 18
Instagram
Zeichnungskurs «Analog / Digital» #hkberlebenschule Sich in den Räumen einer Kunsthochschule kreativ und experimentell austoben? In Kontakt mit Studierenden kommen? Die HKB öffnet den Kurs Zeichnung, analog und digital für externe Teilnehmende. Im Zentrum stehen unterschiedliche zeichnerische Techniken und die Reflexion, wie das Medium die zeichnerische Sprache beeinflusst. Für HKB Studierende, Schüler*innen der Talentförderung, BG-Schwerpunktfächler*innen, Studierende aus einem gestalterischen Vorkurs. Dozierende: Markus Weiss und Studierende Master Art Education Daten: 18.2./25.2./4.3./11.3./18.3./25.3./Unterbruch/29.4./6.5./13.5./20.5./27.5./3.6./ (17.6./24.6.) Zeit: Montag, 18-21 Uhr Ort: HKB Gestaltung & Kunst, Fellerstrasse 11, 3027 Bümpliz Kurskosten: 50 CHF Anmelden bis 15.1.2019 bei Dorothee Joss (dorothee.joss@hkb.bfh.ch) Beschränkte Teilnehmer*innenzahl
04. Dez 18
Instagram
#arteducationmeetsmusiceducation#speeddating #gettogether for future projects in art and music education. Mit @hkb_musik im PROGR
02. Dez 18
Instagram
Bald ist INFOTAG! @hkb_bfh @hkbmad @baviskom #savethedate #infotag #kunst #kunstvermittlung #allwelcome
28. Nov 18
Instagram