1. Morgane Rossell: «FEMMES»

Abstract

In meiner Abschlussarbeit geht es um die Erstellung eines Comics, FEMMES, der sich mit dem Thema der Ungleichheit der Geschlechter beschäftigt. Darin erzähle ich sieben Geschichten von Frauen aus völlig unterschiedlichen Zeiten und Hintergründen, die aber durch die enge Verbindung, der gleichen patriarchalen Unterdrückung unterworfen zu sein, vereint sind. Ich wollte zeigen, warum Frauen in Lila auf die Straße gehen, egal ob sie schwarz oder weiß, verschleiert oder hellbraun, jung oder alt, Arbeiter oder Hausfrau sind. Mein Ziel ist es, durch diese Zeichnungen ein Bewusstsein zu schaffen und eine Ungleichheit anzuprangern, die sich durch alle Kulturen und alle Zeiten zieht und die wir bis heute nicht beseitigen konnten.