2. Jaël Zürcher: «Amanda Tröndle-Engel - Unbekannt aber nicht unbedeutend. Das Leben einer Solothurner Künstlerin»

2020

Abstract

Durch ein familiäres Erbe gelang Jaël Zürcher an einen grossen Fundus an Skizzen, Malereien und Druckgrafiken der Solothurner Künstlerin Amanda Tröndle-Engel. Begleitet von einzigartigen Dokumenten, Fotos und Briefen, gewährt sie dem/der Betrachter*in einen Blick in das aussergewöhnliche Leben der Künstlerin und Kunstvermittlerin und setzt deren Schaffen gekonnt in einen kunsthistorischen Kontext. Damit leistet Jaël Zürcher einen wichtigen Beitrag zur Etablierung von Frauenfiguren in der Kunstlandschaft Schweiz und verschafft so der Künstlerin die Aufmerksamkeit, die sie verdient.