frotter - une réaction performative

2018

Abstract

Andrea Rickhaus

Kontakt



Minor Kulturvermittlung


Eine performative Reaktion auf das Werk von Anna Barriball im Centre d'Art Pasquart, Biel.


frotter ist ein performatives Vermittlungsprojekt auf der Suche nach einer eigenen Übersetzung des titelgebenden Begriffs in die Sprache der Bewegung und des Klangs. Die reliefartigen Zeichnungen von Anna Barriball sind statische Fragmente eines zeitaufwändigen und physischen Arbeitsprozesses von Reiben, Drücken, Pressen und Modellieren.
Nadine Kunz (Bewegung) und Emile van Helleputte (Klang) übertragen Aspekte von Anna Barriballs Arbeitsweise und ihren Zeichnungen in dynamische und körperliche Gesten, die sie den Besucher:innen in einem flüchtigen Ereignis in den Räumlichkeiten der Ausstellung präsentieren.

Mit
Nadine Kunz - Bewegung
Emile Van Helleputte - Klang


Idee & Konzeption
Andrea Rickhaus

Das Vermittlungsprojekt fand in Kooperation mit dem Kunsthaus Pasquart Biel am 27. Mai und 10. Juni 2018 statt.

Mentorat: Sarah Stocker & Simone von Büren