Innen

2020

Abstract

Réka Szücs
E-mail

Mentorat Praxis: Helena Schmidt
Mentorat Theorie: Helena Schmidt

Medium: Aufklappbare Zeichnung
Materialität: 10 Teilig, Filzstift und Geltinte auf Papier
Masse: A4

In der zeichnerischen Arbeit werden diverse wissenschaftliche Anatomiedarstellungen von Frauen aus verschiedenen Jahrhunderten beleuchtet und in einen zeitgenössischen Kontext eingebettet.
Das Wort Anatomie stamm aus dem altgrichischen ἀνά aná «auf» und τομήtomé toné «das Schneiden, der Schnitt».
Dieser Schnitt durch den Körper soll auf eine spielerische Weise die Neugierde der Betrachtenden wecken und erlauben, den hybriden Körper zu erforschen und zu hinterfragen.
Werden die Darstellungen durch die Beobachtung ad absurdum geführt oder sogar denunziert? Weisst du denn wirklich, wie DU innen aussiehst?