Kunst als Spiegel

2019

Abstract

Mentorat: Jacqueline Baum und Sarah Stocker

Idee/Konzept: Fanny Delarze, Esther Tellenbach und Kim Alison Greminger

Minor Kulturvermittlung

Über Kunst sprechen

Ein ausserschulisches Projekt in Zusammenarbeit mit dem Centre Pasuqart in Biel, dem Atelier Tagesstätte Schmelzi Grenchen und dem Living Museum Lyss (Tagesatelier).

Drei Workshop Nachmittage im Centre Pasquart in Biel bildeten den Rahmen für das Minor Projekt.
Unsere Zielgruppe bilden Erwachsene mit psychischer Sensibilität und eigener gestalterischer Praxis. Wir ermöglichten ihnen einen begleiteten Zugang zur Institution Museum und ein Experimentierfeld, um über Kunst zu sprechen.

Der erste Nachmittag unseres Workshops bildete der Auftakt unseres Projekts, im Austausch mit den Teilnehmer/innen klärten wir Bedürfnisse und Erwartungen ab. Am zweiten Nachmittag besuchten wir die laufenden Ausstellungen im Centre Pasquart und am dritten Nachmittag galt es die Eindrücke und Inspirationen der besuchten Ausstellungen durch ein Kartenspiel in die eigene künstlerische Praxis einzubinden.   
 
Entstigmatisierung war unser Leitmotiv: Indem wir die Zielgruppe als Kunstschaffende wahrnahmen, wurde eine nicht wertende, nicht pathologisierende Atmosphäre geschaffen. Wichtig war das Eingehen auf Bedürfnisse und Erwartungen der Teilnehmen- den. Wir wollten das gestalterische Potential unserer Teilnehmenden stimulieren, indem wir uns am Prinzip sprechen/sehen/machen orientierten