Zu Besuch X Zu Hause

2020

Abstract


Eva Chen & Lucie Gremaud

eva.chen@bluewin.ch
hey@lucie-gremaud.ch


Mentorat:
Julia Jost & Jacqueline Baum



„Zu Besuch“ ist ein Vermittlungsformat, dass für und in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Bern für die Ausstellung „Dear Valérie...“ von Marc Camille Chaimowicz entwickelt wurde.

Im Rahmen einer Abendveranstaltung von insgesamt 150 Minuten besuchen wir mit ei­ner Gruppe von 15 Teilnehmer*innen drei Wohnungen im Kirchenfeldquartier und im Anschluss daran die Ausstellungsräume der Kunsthalle Bern. Als eine vorangestellte Re­ferenz zur Ausstellung, gliedert sich die pro­menade in die gleichen 7 Kapitel, in die auch die Ausstellungsräume unterteilt sind. In Absprache mit den Gastgeber*innen, wur­den die Wohnungen von uns im Vorfeld ana­lysiert, inszeniert und manipuliert so dass unterschiedliche Szenarien geschaffen wer­den. Pro Wohnung gibt es mehrere Interven­tionen, die sich stets in Bezug zum Raum, mit unterschiedlichen Aspekten von Chai­mowicz’ Werk befassen. Dabei werden die Besucher*innen mal Teil der Intervention, mal aktive Mitgestalter*innen und mal auch nur Zeugen davon.


„Zu Hause“ ist eine digitale Alternative, die als Reaktion auf die Corona Situation entstanden ist.    

Mit dem Versuch die dem Format ursprünglich zugrundelie­genden Überlegungen zu Raum, Atmosphä­ren und Illusion mitaufzunehmen, wollten wir die Situation ausnutzen, um ein digitales For­mat auszuprobieren. Abgesehen von der Anlehnung an die Strukturierung des ursprünglichen Formats in Kapitel, haben wir den Fokus dabei jedoch auf die Auseinandersetzung mit dem eigenen, persönlichen Wohnraum gelegt und uns damit weitestgehend von der Ausstellung und Chaimowicz’ Werk entfernt.

Um das Passwort für unsere Website/Dokumentation zu erhalten, schreiben Sie uns an diese E-Mail-Adresse: zubesuch.projekt@gmail.com.